Statistiken aus Bayern

Genau im Schnitt

NEUMARKT. Im Landkreis Neumarkt gibt es genauso viele Diabetiker wie im bayerischen Durchschnitt, hieß es von der Neumarkter AOK.

Und dies, obwohl der „Gesundheitsatlas Bayern“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK große regionale Unterschiede bei Diabetes in Bayern zeige. Der Atlas soll die Häufigkeit des Diabetes mellitus Typ 2 für alle 96 bayerischen Kreise und kreisfreien Städte abbilden.


So hatten 7.9 Prozent aller Einwohner im Landkreis Neumarkt 2017 einen vom Arzt diagnostizierten Typ-2-Diabetes. Landesweit liegt der Freistaat bei einem Diabetikeranteil von ebenfalls 7,9 Prozent und damit unter dem bundesweiten Durchschnitt von 8,6 Prozent.

In den Regionen in Bayern gibt es allerdings große Unterschiede beim Anteil der Typ-2-Diabetiker in der Bevölkerung, hieß es. Der niedrigste Anteil findet sich mit 5,3 Prozent im Landkreis Starnberg, der höchste mit 12,4 Prozent und damit mehr als doppelt so hoch im Kreis Hof. Insgesamt zeige sich, dass Einwohner ländlicher Regionen häufiger an Typ-2-Diabetes erkrankt sind als in städtischen Regionen.
26.12.19

Viel weniger Verkehrstote


Bei 424 Verkehrsunfällen im Landkreis Neumarkt starben inn den ersten zehn Monaten des Jahres drei Menschen
Foto:Archiv
NEUMARKT. Einen Tag nach dem tödlichen Unfall bei Freystadt veröffentlicht das statistische Landesamt eine Unfallstatistik für den Landkreis Neumarkt.

In den vorliegenden Zahlen für die ersten zehn Monate des Jahres ist von einem starken Rückgang der tödlichen Verkehrsunfälle die Rede. Andererseits hat die Zahl der Schwerverletzten deutlich zugenommen.

Der 71jährige Autofahrer, der am Dienstag bei einem schrecklichen Verkehrsunfall bei Freystadt starb (wir berichteten mehrfach) ist das vierte Todesopfer im Straßenverkehr in diesem Jahr im Landkreis Neumarkt und taucht natürlich in den Zahlen für die ersten zehn Monate nicht auf. Auffällig ist, daß die vorgelegten Statistik-Zahlen für den Landkreis in fast allen Punkten den bayernweiten Trends folgen - außer bei der Zahl der Schwerverletzten.


Von Januar bei Oktober ereigneten sich im Landkreis Neumarkt 424 Verkehrsunfälle (Vergleichzeitraum 2018: 431), bei denen Menschen verletzt wurden. Sehr hoher Sachschaden entstand im gleichen Zeitraum bei 84 (88) Unfällen.

Bei den Verkehrsunfällen im Landkreis wurden insgesamt 570 (565) Menschen verletzt, darunter drei (acht) so schwer, daß sie ihren Verletzungen erlagen. 440 Menschen erlitten leichte Verletzungen, aber 127 (95) Unfallopfer wurden schwer verletzt.

Der Landkreis Neumarkt spiegelt damit in den meisten Punkten den Landestrend mit gesunkenen Unfall-, Verletzten- und Todesopfer-Zahlen wider. Allerdings ist im Landkreis die Zahl der schwerverletzten Unfallopfer (und deswegen geringfügig auch die Zahl der Gesamt-Verletzten) entgegen dem Bayern-Trend deutlich angestiegen.

Auf Bayerns Straßen wurden in den ersten zehn Monaten des Jahres bei 43.924 (46.919) Unfällen mit Personenschaden 467 (533) Menschen getötet, 9507 (10.359) schwer und 47.159 (50.414) leicht verletzt.
18.12.19

Weniger Verkehrs-Tote


Mehr Schwerverletzte, weniger Tote auf den Straßen des Landkreises
Foto: Archiv
NEUMARKT. In den ersten sieben Monaten des Jahres hat sich die Zahl der Verkehrstoten im Landkreis Neumarkt mehr als halbiert.

Dafür stieg die Zahl der Schwerverletzten deutlich an - obwohl es von Januar bis August weniger Verkehrsunfälle gegeben hat als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Das Bayerische Landesamts für Statistik legte jetzt einen Zwischenbilanz für den Raum Neumarkt vor.

Demnach ereigneten sich in den ersten sieben Monaten des Jahres im Landkreis Neumarkt 334 Verkehrsunfälle - ein Jahr zuvor waren es im gleichen Zeitraum noch 346 gewesen. Bei 68 (2018: ebenfalls 68) Unfällen gab es Personenschaden, bei neun (2018: elf) ungewöhnlich hohe Sachschäden. Die Zahl der Unfälle, bei denen Alkohol oder illegale Drogen im Spiel waren, stieg im letzten Jahr von 459 leicht auf 463 an.


Insgesamt gab es bei den Unfällen im Landkreis von Januar bis August 463 (2018: 459) Opfer: drei (2018: sieben) Menschen starben, 113 (2018: 76) wurden schwer und 347 (2018: 376) leicht verletzt.

Im Gegensatz zum Landkreis Neumarkt ereigneten sich bayernweit in den ersten sieben Monaten des Jahres mehr Unfälle als im Vorjahr: in Bayern wurden 274 494 Unfälle gezählt, das sind 1,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Andererseits sank in der gleichen Zeit bayernweit die Zahl der Verunglückten um 6,5 Prozent, während sie im Landkreis Neumarkt leicht anstieg.
20.10.19

Weniger Urlaubsgäste


Ein Vier-Sterne-Hotel in Neumarkt
Foto: Günter Standl
NEUMARKT. Erneut schlechte Touristik-Zahlen: im Landkreis Neumarkt wurden im ersten Quartal des Jahres deutlich weniger Gäste registriert.

Während bayernweit ein geringer Anstieg verzeichnet wurde, sank hier die Zahl der Urlaubsgäste um 5,9 Prozent, die Zahl der Übernachtungen um vier Prozent.

Wenigstens stieg die durchschnittliche Verweildauer geringfügig auf zwei Tage - doch auch damit ist man noch immer Schlußlicht aller oberpfälzischen Landkreise.


Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach vorläufigen Ergebnissen der Monatserhebung im Tourismus mitteilt, kletterte die Zahl der Gästeankünfte im ersten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in Bayern um 1,6 Prozent auf 7,6 Millionen, die Zahl der Übernachtungen nahm um 0,7 Prozent auf 19,1 Millionen zu.

Im Landkreis Neumarkt zählte man in den ersten drei Monaten 39.430 Gäste, die 78.589 Nächte blieben - das sind Rückgänge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 5,9 und 4.0 Prozent. Im Landkreis boten im März 68 Betriebe zusammen 3135 Betten an. Die Auslastung lag in den ersten drei Monaten bei 28,4 Prozent. Damit liegt man unter den oberpfälzischen Landkreisen gar nicht so schlecht - allerdings ist hier Neumarkt bei der durchschnittlichen Verweildauer trotz einer Steigerung von 1,9 auf 2,0 Tagen noch immer das klare Schlußlicht.

Im Inländerreiseverkehr stieg die Zahl der Gästeankünfte in Bayern von Januar bis März 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,6 Prozent auf gut 5,7 Millionen, die Zahl der Übernachtungen nahm um 0,4 Prozent auf nahezu 15,2 Millionen zu. Im Ausländerreiseverkehr fielen die Zuwächse leicht höher aus. Hier wuchs die Zahl der Gästeankünfte ebenso um 1,6 Prozent auf rund 1,9 Millionen, die Zahl der Übernachtungen um 1,7 Prozent auf gut 3,9 Millionen.

Das Gästeaufkommen in der Landeshauptstadt München war im ersten Quartal 2019 sehr erfreulich, hieß es vom Bayerischen Landesamt für Statistik. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kamen 5,2 Prozent mehr Gäste an, die Übernachtungen stiegen um 6,0 Prozent. Dies hatte zur Folge, dass der Regierungsbezirk Oberbayern sich ebenfalls über gestiegene Ankunfts- und Übernachtungszahlen freuen konnte (Gästeankünfte: +4,1 Prozent; Übernachtungen: +3,6 Prozent). Die Zahl der Gästeankünfte stieg – bei gleichzeitig rückläufigen Übernachtungszahlen - in Unterfranken um 1,0 Prozent (Übernachtungen: -0,7 Prozent), in Niederbayern um 0,5 Prozent (Übernachtungen: -1,4 Prozent) und in Oberfranken um 0,3 Prozent (Übernachtungen: -0,6 Prozent). In der Oberpfalz, in Mittelfranken und in Schwaben gingen sowohl die Gästeankünfte als auch die Übernachtungen zurück.
07.05.19


[1] - 2 - 3 - 4 ... Ende

Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

Warning: include(http://www.neumarktonline.de/includes/unten.txt): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w005f747/deining/module/body_2_text.txt on line 5

Warning: include(): Failed opening 'http://www.neumarktonline.de/includes/unten.txt' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w005f747/deining/module/body_2_text.txt on line 5

Warning: include(http://www.neumarktonline.de/includes/rechts.txt): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w005f747/deining/module/body_3_text.txt on line 7

Warning: include(): Failed opening 'http://www.neumarktonline.de/includes/rechts.txt' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w005f747/deining/module/body_3_text.txt on line 7

Warning: include(http://www.neumarktonline.de/includes/oben_deining.txt): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w005f747/deining/module/body_3_text.txt on line 11

Warning: include(): Failed opening 'http://www.neumarktonline.de/includes/oben_deining.txt' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w005f747/deining/module/body_3_text.txt on line 11

Warning: include(http://www.neumarktonline.de/includes/oben_druck_deining.txt): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w005f747/deining/module/body_3_text.txt on line 16

Warning: include(): Failed opening 'http://www.neumarktonline.de/includes/oben_druck_deining.txt' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w005f747/deining/module/body_3_text.txt on line 16