Deining

Deining war Gastgeber


In Deining zeigte der Tischtennis-Nachwuchs sein Können

NEUMARKT. Der Tischtennis-Nachwuchs zeigte sein Können in Deining: dort fand das 2. Bezirksbereichs-Ranglistenturnier Oberpfalz Süd für die Altersklasse der Schüler A und C statt.

Allerdings musste bereits im Vorfeld die Kategorie Schüler C (2008 und jünger) wegen zu geringer Teilonehmerzahl abgesagt werden.

Die Bezirksfachwärtin für Mädchentischtennis Andrea Nunner konnte gemeinsam mit Abteilungsleiter Thomas Stadler 15 männliche und acht weibliche Teilnehmer in der Deininger Labertalhalle begrüßen. Mit Carolin Preißl und Marco Drössler konnten sich zudem zwei Spieler des Gastgebers FC Deining qualifizieren.


Der Tischtennis-Kreis Neumarkt war besonders bei der Mädchen-Konkurrenz stark vertreten; immerhin stellten die Vereine aus dem Landkreis sieben Spielerinnen. Wenig verwunderlich war daher auch die Neumarkter Dominanz bei den Schülerinnen A in der Endtabelle. Ungeschlagene Siegerin mit einer Bilanz von 7:0 wurde Laura Simon vom TSV Berching vor ihrer Vereinskollegin Anna Geiler. Emma Lang vom SC Pollanten komplettierte das Podest. Den vierten Platz erreichte Carolin Preißl vom 1.FC Deining.

Bei den Jungen gab es einen Doppelsieg der DJK SB Regensburg. Der ungeschlagene Stefan Dütsch gewann vor Mika Neugirg. Den dritten Platz erkämpfte sich Marcel Jäggi vom SV Obertraubling vor dem Deininger Nachwuchstalent Marco Drössler.

Die ersten vier Spieler der jeweiligen Klasse haben sich für das 2. Bezirksturnier der Oberpfalz am 13. Mai in Kümmersbruck qualifiziert.
25.04.18

Haushalt besprochen


Die CSU-Kreistagsfraktion war auf Betriebsbesichtigung in der Gemeinde Deining
Foto: Gleisenberg
NEUMARKT. Die CSU-Kreistagsfraktion besuchte im Rahmen ihren letzten Sitzung ein neu angesiedeltes Unternehmen im Gewerbepark bei Tauernfeld.

Nach einer Führung durch die Gebäude wurde im Anschluss noch der diesjährige Haushalt besprochen. Der hat heuer ein Volumen von insgesamt 114,98 Millionen Euro.


Der Sitzungsabend wurde mit einer Partie Schafkopf in gemütlicher Runde beschlossen.
26.03.18

Amphibienzaun aufgestellt


Der Amphibienzaun wurde entlang der Straße von Pirkach nach Batzhausen aufgebaut

NEUMARKT. In der Nähe von Pirkach in der Gemeinde Deining stellten Naturschützer einen rund 400 Meter langen neuen Krötenzaun auf.

Bereits im Frühjahr 1992 rief Katharina Schneider das „Projekt Amphibienzaun“ in Pirkach ins Leben, weil Molche, Kröten und Frösche im Wald oberhalb von Pirkach überwintert haben und sich nun über die Äcker auf den Weg zu ihrem Laichgewässer machen. Dazu müssen sie allerdings die dazwischen liegende Gemeindestraße überwinden – und das endet für viele tödlich.


Hinter dem entlang der Straße angebrachten Amphibienzaun haben die Helfer etliche Eimer eingegraben, in denen sich die Kröten sammeln. Jeden Morgen werden die Eimer dann über die Straße getragen, geleert und die Tiere gezählt. Dadurch rettet das Pirkacher Helferteam alljährlich zwischen 1200 und 3700 Fröschen, Kröten und Molchen das Leben.

Katharina Schneider organisierte den ersten Zaun 1992 über den Bund Naturschutz und baute ihn seitdem alljährlich mit ihren Helfern an der Gemeindestraße nach Batzhausen auf. Nach nunmehr 26 Jahren hatte der löchrige Froschzaun ausgedient. Dr. Josef Guttenberger vom Bund Naturschutz begleitet das Projekt und brachte einen neuen Krötenzaun. Der Bund Naturschutz übernimmt 40 Prozent, die Gemeinde Deining beteiligt sich mit 60 Prozent der Kosten.
22.03.18

Neues Auto für Feuerwehr


In Deining bekam die Feuerwehr einen neuen Lastwagen

NEUMARKT. Im Beisein von Landrat Willibald Gailler konnte Bürgermeister Alois Scherer in Deining die Schlüssel für das neue Feuerwehrauto übergeben.

Das Gemeinderatsgremium fasste vor etwa einem Jahr den Beschluss, die Feuerwehr Deining mit einem neuen Versorgungsfahrzeug auszustatten. Der MAN-Lastwagen wurde mit einem Hensel-Aufbau ausgestattet. Das Besondere an diesem Fahrzeug sei die vollhydraulische Heckladeklappe und einem sogenannten Wechselladersystem. Je nach Einsatzart wird das Fahrzeug zielgerichtet beladen. Somit könne mit dem Allrad-Lastwagen noch effizienter an der jeweiligen Einsatzstelle geholfen werden.


Die Mitglieder der Feuerwehr um Vorsitzenden Jürgen Kaunz erläuterten die einzelnen Raffinessen des Fahrzeuges. Beim seinem Grußwort dankte der Landrat besonders den aktiven Feuerwehrmitgliedern für das große ehrenamtliche Engagement.
13.03.18


[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 ... Ende

Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

Deining im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Deining im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
Deining im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Deining im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang