MdB Alois Karl

In den Plan aufgenommen


Eine Besuchergruppe war bei MdB Alois Karl zu Gast
Foto: Harald Frank
NEUMARKT. Wie es mit B 8 und S-Bahn weiter ? Darüber diskutierte eine Besuchergruppe des CSU-Ortsverbandes Postbauer-Heng mit Bürgermeister Horst Kratzer an der Spitze bei einer dreitägigen Informationsfahrt nach Berlin.

Bundestagsabgeordneter Alois Karl begrüßte die Gäste und informierte im Sitzungsaal des Finanzausschusses über den Sachstand der Planungen, die Bundesstraße aus dem Ort herauszunehmen. Es sei gelungen, dies als vordringlichen Bedarf im Bundesverkehrswegeplan unterzubringen.


Am Dienstag nächster Woche will Horst Kratzer in einer Bürgerversammlung darüber informieren. Auch das dritte Gleis der S-Bahn von Feucht nach Neumarkt sei mittlerweile im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans, sagte Karl.

Es gebe auch Überlegungen, die Hochspannungsleitung, die durch Postbauer-Heng führt und von 220 auf 380 Volt aufgerüstet wird, künftig über freies Feld zu führen.

Das eher touristische Programm des Besuches enthielt einen Rundgang am Brandenburger Tor und eine Stadtrundfahrt, der sich ein Besuch in der Bayerischen Landesvertretung anschloss.
17.10.18

70 Jahre in der CSU

NEUMARKT. Der frühere Landtagsabgeordnete Ludwig Rupp erhielt jetzt von Kreisvorsitzendem Alois Karl die Ehrenurkunde für 70 Jahre Mitgliedschaft in der CSU.

Beim Besuch des 90jährigen Ex-Parlamentariers im BRK Senioren- und Pflegeheim in Neumarkt wurde Karl von Willibald Lang begleitet, dem Vorsitzenden des CSU-Ortsvereins Günching, dessen Mitglied Rupp ist.


Der Jubilar gehörte dem Bayerischen Landtag von 1958 bis 1974 als Stimmkreis-Direktkandidat für Parsberg, Beilngries und Riedenburg an. Bereits 1947 war er zum Kreisgeschäftsführer der CSU von Stadt und Landkreis Neumarkt berufen worden.

Bekannt war Rupp auch als Vorsitzender des inzwischen ausfgelösten Kreisverbandes der Heimkehrer, Kriegsgefangenen- und Vermissten-Angehörigen. Rupp ist Träger des Bayerischen Verdienstordens, des Bundesverdienstkreuzes am Bande, der Goldenen Stadtmedaille und der Landkreismedaille.
13.10.18

Bei Kanzlerin eingeladen


Die Arbeitsgruppe Kommunalpolitik war zu einem Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel eingeladen
Foto: Harald Frank
NEUMARKT. MdL Alois Karl war als Mitglied der Arbeitsgruppe Kommunalpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bei der Bundeskanzlerin eingeladen.

Karl ist stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgruppe.


Im Mittelpunkt des abendlichen Meinungsaustausches standen die Maßnahmen, mit denen die Regierungs-Koalition Landkreise, Städte und Gemeinden stärken will. Gleichzeitig sollen in dieser Wahlperiode die Bürger um insgesamt 61 Milliarden Euro entlastet werden.
11.10.18


[1] - 2 - 3 - 4 ... Ende

Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Deining im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Deining im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
Deining im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Deining im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang